Zeugensuche nach schwerem Unfall in Nürnberg: Ein 29-jähriger Mann ist am Freitagmorgen (8. Juli 2022) die Frankenstraße entlanggefahren, als er mit seinem E-Bike stürzte. Seine Verletzungen erschweren nun die Rekonstruktion des Unfalls. Die Nürnberger Verkehrspolizei setzt daher auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der junge Mann kam gegen 5.40 Uhr mit seinem Pedelec aus Richtung des Dutzendteichs und fuhr anschließend auf der Frankenstraße in Richtung Dianaplatz. Auf Höhe der Markgrafenstraße stürzte er plötzlich und zog sich unter anderem derart schwere Kopfverletzungen zu, dass er sich selbst an den Unfallhergang nicht mehr erinnern kann, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilt.

Nach schwerem Radunfall in Nürnberg: 29-Jähriger muss in Klinik

Nachdem der hinzugerufene Rettungsdienst vor Ort Erste Hilfe geleistet hatte, wurde der 29-Jährige zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Verkehrspolizei Nürnberg hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen, um zu klären, wie es genau zum Unfall kommen konnte. Bislang sind den Beamten aber keinerlei Unfallzeugen bekannt.

Die Polizisten bitten deshalb Personen, die den Sturz beobachtet haben oder andere hilfreiche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911/6583 -1530 zu melden.

Mehr aktuelle Blaulicht-Meldungen aus Nürnberg: Junger Mann (19) mit Schutzweste feuert Schuss in Park ab - Polizei findet verdächtige Gegenstände

Vorschaubild: © AA+W/Adobe Stock (Symbolfoto)