Ein 45-jähriger Mann war gegen 01.30 Uhr zu Fuß in der Harrichstraße in Nürnberg unterwegs. Dort traf er auf eine dreiköpfige Personengruppe, welche aus zwei Männern und einer Frau bestand. Unvermittelt schlug der kleinere der beiden Männer auf den 45-Jährigen ein, woraufhin dieser zu Boden stürzte. Das teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit.

Der größere der Männer forderte daraufhin die Herausgabe von Bargeld. Als der 45-Jährige laut nach Hilfe schrie, flüchtete das Trio. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnten die Unbekannten nicht mehr angetroffen werden. Der 45-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Männer schlagen Mann ganz unvermittelt und fordern Bargeld

Der kleinere Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Circa 160 cm groß und hatte kurze dunkle gelockte Haare.
  • Er war mit einer dunklen Jogginghose und einem langärmeligen T-Shirt bekleidet.
  • Zudem führte er eine kleine eckige Tasche mit sich.

Der andere Mann war

  • circa 190 cm groß,
  • hatte kurze Haare und
  • trug ein dunkles T-Shirt sowie eine dunkle Hose.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.