Hanfplantage in Tafelhof (Nürnberg) gefunden: Am Mittwochnachmittag (4. November 2020) wurden Einsatzkräfte zu einem Mehrfamilienhaus in der Zeltnerstraße gerufen, berichtet die Polizei.

Zeugen hatten gegen 17.30 den Notruf gewählt. Sie hörten den Feueralarm und sahen dichten Rauch in dem Mehrfamilienhaus.

Brand in Nürnberg: Polizei entdeckt zufällig Drogenplantage

Die Feuerwehr sowie die Polizei rückten zum Einsatz aus. Vor Ort bemerkten die Einsatzkräfte starken Rauchgeruch. Da auf Klingeln und Klopfen niemand reagierte, wurde die Wohnungstür geöffnet.

Die Feuerwehr machte die Ursache für den starken Rauch schnell aus. Kochgut war angebrannt, berichtet die Polizei. Die Rauchursache konnten die Feuerwehrleute schnell beseitigen.

In der Wohnung selbst trafen die Polizisten niemanden an. Jedoch machten sie einen größeren Zufallsfund: Sie entdeckten eine Hanfplantage mit rund einem Dutzend Hanfpflanzen sowie weitere Betäubungsmittel. Der Bewohner muss sich nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten, so die Polizei.