Wie die Stadt Nürnberg berichtet, erlebten nach zweijähriger Pause rund 140.000 Menschen "Die Blaue Nacht" am 7. Mai auf den Straßen und in den Kultureinrichtungen der Altstadt.

Viele Fans erwarben auch bei der 21. Ausgabe wieder die traditionellen Magnetpins, die "Blinkys", als Zeichen ihrer Verbundenheit mit der beliebten Langen Nacht der Kunst und Kultur.

Die leuchtenden Pins werden von den Azubis der Nürnberger Versicherung verkauft, dem treuen Sponsor seit der ersten Stunde der "Blauen Nacht".

Die Einnahmen kommen der kommenden "Blauen Nacht" zugute.

Das Azubi-Team der Nürnberger Versicherung übergibt den Erlös am Dienstag, 12. Juli 2022, um 14 Uhr im Innenhof der Nürnberger Versicherung, an Julia Lehner, Zweite Bürgermeisterin der Stadt Nürnberg.

Vorschaubild: © Birgit Fuder / Stadt Nuernberg (Archivbild)