Am Mittwochabend (05. Mai 2021) ereignete sich in Nürnberg im Stadtteil St. Leonhard ein Verkehrsunfall, bei dem ein 14-jähriger Schüler verletzt wurde. Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken in einer Pressemitteilung am Donnerstag (06. Mai 2021) berichtet, stand der 14-Jähriger an einem Fußgängerdurchgang an der Schlachthofstraße 17.

Da der Schüler panische Angst vor Hunden hat, wich er plötzlich auf die Straße aus, als ein Vierbeiner an ihm vorbeikam. In diesem Moment kam ein Auto angefahren, welches dem 14-Jährigen über den Fuß rollte und er dadurch schwer verletzt wurde.

14-Jähriger von Auto angefahren und schwer verletzt: Polizei sucht nach Fahrerin des Wagens

Die Fahrerin des Autos stieg zwar kurz aus, entfernte sich dann allerdings von der Unfallstelle ohne ihre Personalien abzugeben. Der Schüler wurde im Anschluss vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht nun nach der Fahrerin und bittet Zeugen um Hinweise. Die Frau wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 45 Jahre alt
  • schlank
  • etwa 1 Meter 65 Zentimeter groß
  • sie trug helle Oberbekleidung und eine blaue Jeans
  • sie hat blonde bis rotblonde Haare
  • bei ihrem Auto soll es sich um einen BMW handeln

Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet darum Hinweise unter der Telefonnummer 0911 65 83-1530 zu melden. Zudem solle sich die Frau bitte melden.