Schwerer Verkehrsunfall zwischen Auto und Traktor: Kurz vor 14.00 Uhr kam es am Freitag (16.07.2021) auf der Staatsstraße 2421 bei Scheinfeld im Kreis Neustadt an der Aisch zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 47-jährige Autofahrerin fuhr von Scheinfeld in Richtung Burgambach. Aus noch ungeklärten Gründen kam sie zu weit nach links und kollidierte mit dem entgegenkommenden Traktor, wie die Polizei Neustadt an der Aisch mitteilt.

Autofahrerin kollidiert mit Traktor - Hubschraubereinsatz

Bei der Kollision wurde das komplette linke Vorderrad des Traktors herausgerissen. Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls in den rechten Straßengraben geschleudert.

Die Frau musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden, da durch den Aufprall das Fahrzeug so verformt war, dass sich die Türen nicht mehr öffnen ließen.

Die Autofahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber mit Verdacht auf Prellungen im Knie-, Becken-, sowie Thoraxbereich in die Uniklinik Würzburg gebracht. Der 29-jährige Traktorfahrer blieb unverletzt.

Bei beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden im Wert von ungefähr 110.000 Euro. Bei dem Unfall traten aus beiden Fahrzeugen Betriebsstoffe aus, welche auf der Straße mittels eines Spezialfahrzeugs gereinigt werden musste. Ebenfalls musste das betroffene Erdreich ausgebaggert werden. Erst gegen 20 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden.

Vorschaubild: © © Bayerische Polizei