Ein Patient des Krankenhauses Neustadt an der Aisch hat am Freitag (9. September 2022) randaliert und dabei einen Arzt und eine Pflegerin sowie zwei Polizisten angegriffen. Der 70-Jährige musste festgenommen werden.

Gegen 19.20 Uhr wurde ein Patient auf der Station plötzlich aggressiv. Er warf mit Tellern und Krankenhausinventar um sich und verletzte dabei seinen behandelnden Arzt und eine Pflegerin. Als die Polizeistreife der Polizeiinspektion Neustadt an der Aisch eintraf, ging er mit einem Brotzeitmesser in der Hand auf die Beamten los. Das berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken.

Neustadt an der Aisch: Patient randaliert im Krankenhaus

Auch nach mehrfacher Aufforderung legte er das Messer nicht ab, sondern warf es in Richtung eines Polizisten. Hierbei verfehlte er den Kopf des Beamten nur knapp. Der Einsatz von Pfefferspray zeigte bei dem 70-Jährigen keine Wirkung. In einem günstigen Moment konnte er schlussendlich durch die Polizeibeamten fixiert und gefesselt werden. Dabei leistete er erheblich Widerstand.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, tätlichen Angriffs, Bedrohung, Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Vorschaubild: © fpic/Adobe Stock (Symbolbild)