Zwei schwerverletzte Menschen und ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro sind die Folgen eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen (8. Juli 2022) in der Burgkunstadter Straße in Weismain (Landkreis Lichtenfels) ereignet hat. Wie die Polizei Lichtenfels mitteilt, wollte ein 21-jähriger Autofahrer nach links in die Neudecker Straße abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Wagen, an deren Steuer eine 61-jährige Frau saß.

Sowohl die vorfahrtsberechtigte 61-Jährige als auch der Unfallverursacher wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Die örtliche Feuerwehr musste hierbei kurzzeitig den Verkehr umleiten und die Straße von den auslaufenden Betriebsstoffen großflächig reinigen. 

Vorschaubild: © Thorsten Töller/pixabay.com (Symbolbild)