Die Fahrerin eines Hondas hatte am Freitagnachmittag beim Auffahren auf die Bamberger Straße einem Polo die Vorfahrt genommen, es kam zum Zusammenstoß. Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr auf Höhe der Shell-Tankstelle. Wie die Polizei mitteilt, wollte die Unfallverursacherin mit ihrem Honda vom Parkplatz des Dänischen Bettenlagers auf die vorfahrtsberechtigte Bamberger Straße auffahren. Ein stadtauswärts fahrenden Polo, den sie übersehen hatte, fuhr dem Honda in die Fahrerseite. Bei dem Unfall sei niemand verletzt worden. Im Laufe des Nachmittags kam es zu leichten Beeinträchtigungen im Verkehr. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 8000 Euro. heu