Ein betrunkener Mann hat in Lichtenfels am Pfingstmontag (24. Mai 2021) einen Autounfall verursacht. Wie die Polizeiinspektion Lichtenfels berichtet, torkelte mm Montag gegen 19.40 Uhr ein 54-Jähriger vom Karibischen Eck zu seinem auf dem Parkplatz geparkten Auto.

Ein 24-Jähriger sprach den sichtlich betrunkenen Mann an und machte ihn auf seine mögliche Fahruntüchtigkeit aufmerksam. Der 54-Jährige schien von dem Hinweis des jungen Mannes nicht angetan und stieg in sein Auto. Bereits beim Rückwärtsfahren aus der Parklücke fuhr er dann gegen einen hinter ihm geparkten Mercedes CLA.

Betrunkener fährt gegen parkendes Auto: Fast zwei Promille Alkohol im Blut

Ein von der Polizei durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Der PKW des Mannes wurde anschließend verkehrssicher abgestellt sowie Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Die Polizisten brachten den Mann danach zur Blutentnahme ins Klinikum Lichtenfels. Der 54-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol verantworten müssen.

Vorschaubild: Christopher Schulz/Symbolfoto