Zu einer Drogenkontrolle ist es am Donnerstag (25. August 2022) in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) gekommen.

Ein 20-Jähriger kam am Nachmittag mit seinem E-Scooter zur Wache der Polizeistation. Dort wollte er der Polizeistation Bad Staffelstein zufolge einen Roller-Schlüssel abholen, der sich in Verwahrung befunden hatte. Dabei fiel den Beamt*innen auf, dass sein Versicherungskennzeichen abgelaufen war.

Pechsträhne: 20-Jähriger erhält drei Anzeigen

Bei einer anschließenden Kontrolle stellen die Polizist*innen drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein anschließend durchgeführter Drogentest verlief positiv, sodass auch eine Blutentnahme erfolgte.

Die „Pechsträhne“ des jungen Mannes riss nicht ab. Sein Personalausweis war bereits seit einem halben Jahr abgelaufen. Der E-Scooter wurde sichergestellt.

Der 20-Jährige erhält nun gleich drei Anzeigen.  

Vorschaubild: © Matthias Hoch