Lichtenfels
Feuerwehreinsatz

20.000 Quadratmeter großes Feld steht in Flammen - Feuerwehr löscht Vollbrand

Auf der Einschleifung der B173 auf die A73 ist am Dienstag (28.06.2022) eine 20.000 Quadratmeter große Fläche in Flammen aufgegangen. Grund für den Vollbrand war wohl die Trockenheit.
A73: Feuerwehr löscht Flächenbrand
20.000 Quadratmeter groß war die Vegetationsfläche, die bei Lichtenfels in Flammen stand. Foto: Feuerwehr Lichtenfels
+3 Bilder
} } }

Auf der Einschleifung der B173 auf die A73 ist am Dienstag (28.06.2022) gegen 18.47 Uhr eine 20.000 Quadratmeter große Vegetations-Fläche in Flammen aufgegangen. Wie die Feuerwehr Lichtenfels mitteilte, kam es wohl aufgrund der Trockenheit zu dem Feuer auf dem Feld. 

Im Einsatz waren laut Feuerwehr Lichtenfels außerdem die Freiwillige Feuerwehr Michelau i. OFr., die FFW Reundorf, die Freiwillige Feuerwehr Ebersdorf bei Coburg, die Feuerwehr Bad Staffelstein, die Kreisbrandinspektion, das BRK und die Polizei Oberfranken. 

Die Feuerwehr weist in ihrer Mitteilung zudem eindringlich auf die bestehende Brandgefahr aufgrund der Trockenheit hin und bittet um Vorsicht. 

Dies ist eine Erstmeldung. Mehr Details liest du an dieser Stelle, sobald weitere Informationen vorliegen.