Das aktuelle Programm unter dem Motto "Frauen auf Erfolgskurs" bietet eine Fülle von Seminaren, die den Teilnehmerinnen das Rüstzeug für den erfolgreichen Wiedereinstieg ebenso vermitteln wie ganz praktische Qualifikationen, die im beruflichen Alltag notwendig sind.

Alle Veranstaltungen sind kostenlus und finden dienstags in der Beratungsstelle für Arbeitslose, Kronacher Straße 9 in Kulmbach statt, beginnen um 9 Uhr und dauern drei Stunden.

Den Auftakt mit "Nimm Dein Leben selbst in die Hand" bestreitet Referentin Barbara Dangelat am 2. Februar. Im Seminar gibt es Tipps dazu, wie es gelingt, Pläne, Wünsche und Ideen tatsächlich anzupacken und erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Weiter geht es am 16.
Februar mit "Arbeitsrecht für Frauen". Referentin Felicitas Lubos informiert über alle Rechte und Pflichten im Berufsleben, die für Frauen besondere Bedeutung haben; auch rechtliche Stolpersteine beim Wiedereinstieg in den Beruf, die Arbeitsvertragsgestaltung und Kündigungsschutz werden beleuchtet.
Im Seminar "So zähme ich meine ,innere Kritikerin'" am 23. Februar mit Sabine Kage geht es darum, das eigene tatsächliche Potenzial zu wecken und im guten Umgang mit sich selbst mögliche Stolpersteine aus dem Weg zu räumen.

Am 1. März heißt es dann: "Unterstreichen Sie Ihr eigenes Ich". Farb- und Stilberaterin Christine Sandler informiert in diesem Seminar darüber, wie mit einfachen Mitteln der eigenen Typ unterstrichen werden kann und erfolgreich als mächtiges Kommunikationsmittel einzusetzen ist.

Um "Das Telefonat - Ihre Visitenkarte" geht es im Workshop am 8. März. Referentin Susanne Zeitler erarbeitet mit den Teilnehmerinnen einen Leitfaden zur Vorbereitung eines Bewerbungs-Telefonats, der dabei unterstützen kann, bei Arbeitgebern mit der eigenen "telefonischen Visitenkarte" zu punkten.

"Sicher auftreten - erfolgreich überzeugen" ist das Thema am 15. März. Referent Klaus Wührl-Struller vermittelt im Workshop auf spielerische Art und Weise Kenntnisse zu einer überzeugenden (Selbst-) Präsentation, die in vielen Situationen entscheidend für Durchsetzungsfähigkeit und Erfolg im Beruf ist.

Weiter geht es am 5. April mit "Spielregeln und Machtspiele im Job erkennen und durchschauen"". Referentin Hildegund Wölfel gibt Tipps, wie man "Machtspielen" im Job souverän begegnen und diese sogar zielführend nutzen kann. Es geht um eine klare Haltung und Kommunikation ebenso wie um die Stärkung des Selbstbewusstseins.

Im Seminar "Perspektivwechsel - Was erwarten Personalverantwortliche im Vorstellungsgespräch" am 12. April gibt Hannelore Pfeifer, Personalleiterin der Kulmbacher Bank eG wertvolle Tipps zur gezielten Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch. Die Teilnehmerinnen erfahren, worauf Personalverantwortliche Wert legen und wie man "Fettnäpfchen" erfolgreich umgeht.

Im Seminar "Schalt die Welt auf Pause" am 19. April weist Referentin Sigrid Engelbrecht den Teilnehmerinnen sieben Wege aus der Stressfalle, für mehr innere Ruhe, Gelassenheit und Fokussierung. Auch Strategien zum Ausbau eigener Stärken sind Thema.

Den Abschluss der Reihe bildet am 26. April das Seminar "Wertschätzende Kommunikation". Referentin Barbara Wagner coacht die Teilnehmerinnen darin, sicher und souverän in den eigenen Aussagen zu werden, selbst konstruktiv Feedback zu geben und mit empfangener Kritik positiv umzugehen.

Nähere Informationen und Anmeldungen zur Reihe "Frau und Beruf" sind bei der Beratungsstelle für Arbeitslose, Kronacher Straße 9 in Kulmbach telefonisch unter 09221/4377 möglich. Der ausführliche Programmflyer ist u.a. auch im Landratsamt Kulmbach sowie im Jobcenter Kulmbach und in allen Rathäusern des Landkreises erhältlich bzw. steht unterwww.landkreis-kulmbach.de oder www.jobcenter-kulmbach.de zum Download bereit.

Ergänzt wird die Reihe noch durch einen Computerkurs "Update für Ihr Computerwissen" am Montag, 8. und Mittwoch 10. Februar 2016 (jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr) mit Referentin Susanne Zeitler. An zwei Vormittagen steigen die Teilnehmerinnen ein in das Schreibprogramm MS Word 2013. Außerdem gibt es Tipps zum sicheren Umgang mit dem Internet und wie das Netz zielgerichtet (z.B. für die Stellensuche) zu nutzen ist. Anmeldungen bzw. nähere Infos dazu gibt es bei der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Kulmbach, Heike Söllner unter Tel. 09221/707150.