Als die waschechte italienische Prinzessin Annalisa II. mit ihrem Prinzen Markus II., dem Kinderprinzenpaar Lea II. und Nico I. sowie den Hofmarschällen Matthias Falk und Klaus Küfner in die Turnhalle einzog, hatte sie viele venezianische Landsleute im Gefolge.

Mit ihren fantasiereichen Kostüme und farbenprächtigen Masken - darunter viele typischen Halbmasken nach dem Vorbild der Commedia dell'arte - versprühten sie damit einen Hauch lockerer italienischer Lebensfreude und sorgten dafür, dass der Zauber dieses bunten Treibens auf dem Markusplatz für einige Stunden auch in Trebgast zu spüren war.

Dann gleich der erste Paukenschlag auf der Bühne. Unterstützt von zwei Sängerinnen (Ronja Thiel, Emily Zenkner) läuteten die "Young Rondos" (Jonas Lutz, Noah Moos, Luca Opel, Finn Schoberth, Yannic Thiel) bei ihrer Premiere stilecht mit den "Glocken von Rom" die 27.