Die ersten Schritte sind gemacht. Das Logo ist entworfen, ein Info-Flyer in der Vorbereitung. Jetzt geht es um die praktische Umsetzung: Die Schüler des P-Seminars Geografie am Kulmbacher Caspar-Vischer-Gymnasium wollen in Trebgast einen Lehrpfad errichten, auf die Besonderheiten der Gemeinde hinweisen. Mit Geomorphologen Helmut Stingl und Hobby-Geologen Werner Gräbner begaben sie sich auf Erkundungstour - unter anderem an den Zusammenfluß von Weißem Main und Trebgast.
Dass das Projekt auch bekannt wird, darum kümmern sich Laura Fischer und Jan Bergner. Beide gehören dem Marketing-Team an. Geplant ist eine große Starttafel bei der Schule. Die interessierten Wanderer bekommen zudem einen Flyer an die Hand, in dem die Besonderheiten ausführlich geschildert werden.