Kevin Witzgall ist erst zwölf Jahre alt. Er hatte bisher mit der Politik noch keine Berührungspunkte. Doch Kevin ist hin und wieder auf dem Skaterplatz - und das hat ihn auch zum ersten Mal in den Jugendgemeinderat von Stadtsteinach gelockt.


"Ich wünsche mir neue Geräte"


Der Zwölfjährige möchte die Anlage mit seinem BMX-Rad nutzen und hat auch schon einige Ideen für eine Attraktivierung. "Ich wünsche mir neue Geräte", sagt er. Dabei schwebt ihm besonders eine Schanze mit zwei Anlaufschrägen und einer Box in der Mitte vor und vielleicht eine Vorrichtung, auf der man mit dem BMX-Rad auch "grinden" kann.

Die Jugendsprecher Karin Witzgall (SPD) und Harald Hempfling (CSU) nahmen den Vorschlag gerne auf. Beide stellten klar, dass für den Skaterplatz 2000 Euro im Haushalt eingeplant sind und dass dieses Geld auch investiert werden könne.