Bürgermeister Gerold Stagl aus Rust in Österreich ist zwar erst seit 2012 im Amt, doch der Besuch in der Partnerstadt Kulmbach war für ihn unaufschiebbar. Gleich im ersten Jahr seiner Amtszeit wollte er die Partnerstädte besuchen. "Für mich sind die Städtepartnerschaften wichtig, denn sie können neue Impulse setzen, sie helfen, den Horizont zu erweitern", erklärte der 53-jährige Politiker, der "nebenbei" noch die Landesdirektion der Wieneer Städtischen Versicherung Burgenland/Eisenstadt führt. Noch in diesem Jahr möchte der neue Ruster Bürgermeister auch der zweiten Partnerstadt Rusts, dem ungarischen Tokaj einen Besuch abstatten.

Doch was weiß Gerold Stagl eigentlich über Kulmbach? "Eigentlich kenne ich Kulmbach schon ziemlich gut. Ich war ja als Vizebürgermeister schon zwei Mal da. Ich kenne das Bier und die Plassenburg, die Inge Aures, den Marktplatz und die Feuerwache", erzählt Stagl.