Frühling ist's! Ostern kommt! Diese Kombination hat die Menschen schon immer dazu animiert, in Scharen hinauszuwandern in die Natur. Goethe, Osterspaziergang. Man kennt das. Und weil das so ist, haben wir auch in diesem Jahr für unsere Leser den einen oder anderen Ausflugstipp.

Moment mal... werden Sie jetzt sagen. Ausflüge? In diesen Zeiten? Man soll doch nicht? Man darf doch nicht?

Recht haben Sie. Man darf nicht, und man soll auch nicht. Der eigenen Gesundheit zuliebe und der der anderen, von denen man sich tunlichst fernhalten sollte.

Andererseits: Bewegung an der frischen Luft ist gesund. Auch in Corona-Zeiten. Daheimbleiben sollte man also auch nicht. Und genau deshalb stellen wir Ihnen heute ein paar Ausflugsziele vor, wo sie, wenn Sie rausgehen, auf gar keinen Fall hingehen sollten.

Auf den Görauer Anger zum Beispiel, der auf unserer negativen Top-Ten-Liste ganz oben steht. Zum Trebgaster Badesee. In den Kessel in Kulmbach und an die neu gestaltete Flutmulde. Vor allem aber auch nicht an die "Kieswäsch". Dort werden an den Feiertagen nämlich reichlich Menschen unterwegs sein. "Des Dorfs Getümmel .... buntes Gewimmel", wie es schon Goethe beschrieben hat. Obwohl das nun mal gerade jetzt eben nicht sein soll und darf.

Der Landkreis ist groß. Gehen Sie raus. Aber suchen Sie sich andere Spazierwege. Ihrer Gesundheit zuliebe. Denn genau das wünschen wir Ihnen von Herzen: Gesunde Ostern!