Die neue Sortiermaschine von Hans-Peter Kolb schafft bis zu 36 000 Eier pro Stunde. Jetzt möchte der Chef der Firma "Kasendorfer Frisch eier" auch die Zahl der "Produzentinnen" aufstocken und bei Heubsch einen Stall für weitere 22 500 Legehennen bauen. Damit wären dann am Standort 40 000 Hennen stationiert. Der neue Stall soll auch für Freilandhaltung geeignet sein. Der Marktgemeinderat konnte sich aber noch nicht zu einer Befürwortung des Vorhabens durchringen - die Entscheidung wurde am Mittwochabend vertagt.


Vor zehn Jahren ausgelagert


Vor zehn Jahren hatte Hans-Peter Kolb einen Teil seiner Produktionsstätte in die Nähe von Heubsch ausgelagert. Derzeit sind in dem Stallgebäude 14 500 Hühner "tätig". Auch auf dem Firmengelände in Kasendorf hat Kolb noch Hennen stehen.