Auf der A9 bei Himmelkron hat sich am Mittwochnachmittag (19. Januar 2022) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Auto schwer demoliert wurde.

Ein 56-Jähriger war gegen 13.20 Uhr auf der A9 kurz vor der Lanzendorfer Brücke im Landkreis Kulmbach und in Fahrtrichtung Berlin unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam vom mittleren Fahrstreifen nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen die Außenschutzplanke, die daraufhin nach oben gerissen wurde. Dadurch fuhr das Auto unter der Planke hindurch und rollte ein Stück weit die Böschung hinab, wo es schließlich zum Stehen kam.

Fahrer kommt bei Himmelkron von Straße ab: Auto stark beschädigt

Laut Angaben der Polizeiinspektion Bayreuth sei der 56-Jährige aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Er wurde beim Unfall nicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 14.000 Euro, das Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 0921/506-2330 zu melden.

Vorschaubild: © Polizeiinspektion Bayreuth