Bei "Rundschau unterwegs" nutzt sie die Gelegenheit zu einem Appell: "Auch unsere Kinder nutzen die Gehsteige und treten oft in die Tretminen, wenn sie sie nicht bemerken. Das stinkt fürchterlich." Es könne doch nicht so schwer sein, die Hundekotbeutel zu nutzen, die von der Stadt kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Ein Dankeschön spricht Hoffmann der Stadtreinigung aus: "Die beseitigen den Dreck immer wieder - aber man könnte es doch von vornherein vermeiden."