Der Schaden, der bei dem Verkehrsunfall in Pressig entstand, wird nach Angaben der Polizei-Inspektion Ludwigsstadt auf mindestens 50 000 Euro geschätzt.

Eine Nissan-Fahrerin fuhr auf der B 85 in Pressig in Fahrtrichtung Kronach. An der Einmündung nach Eila wollte sie links abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden VW eines 25-Jährigen. Durch den Frontalzusammenstoß wurde der Nissan so heftig weggeschleudert, dass er erst vor einem angrenzenden Haus zum Stehen kam. Der VW wurde durch den Aufprall ebenfalls zurückgeschleudert, drehte sich und kollidierte mit dem Audi eines 19-jährigen Mannes, der hinter dem VW fuhr.

Die Unfallverursacherin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der VW- und der Audi-Fahrer haben nach ersten Erkenntnissen leichte bis mittlere Verletzungen erlitten und wurden ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Die B 85 musste zur Unfallaufnahme teilweise komplett gesperrt werden, wobei die Polizei von der Feuerwehr tatkräftig unterstützt wurde.pol