Es hielt keinen mehr auf seinem Platz, die Begeisterung tat gut nach den Vorkommnissen der letzten Wochen in der Stadt im Oberen Rodachtal. Umso mehr war es wichtig, dass die Zuschauer einmal zur Ruhe kamen, sich auf das Wesentliche besinnen und sich in Gedanken und Taten auf die Ankunft des Herrn vorbereiten konnten.

Nach der Begrüßung durch den Hausherrn Pater Jan Poja brachte der Musikverein Wallenfels mit "Ich bete an die Macht der Liebe" ein besinnliches Lied zu Gehör, das die Liebe zu Gott und den Menschen beinhaltet. Bekannt ist dieses Lied auch als Teil des großen Zapfenstreichs der Bundeswehr.


Etwas andere Töne angeschlagen


Wer nun auf die bekanntesten Weihnachtslieder wartete, der musste sich eines Besseren belehren lassen.