Die Helios-Frankenwaldklinik in Kronach habe keineswegs leichtfertig ihre Abteilung geschlossen, versichert die Referentin der Klinik, Claudia Holland-Jopp, unserem Reporter. Schuld an der Schließung sei ausschließlich die personelle Situation. Auf Grund des Ausfalls zweier Ärztinnen könne man den eigenen Facharzt-Besetzungsstandards nicht mehr gerecht werden. Die Schließung soll allerdings möglichst kurz gehalten werden.

Andere Gerüchte über diese Maßnahme seien aus der Luft gegriffen. Angesichts der Feiertags- und Feriensituation sei es diesmal auch nicht möglich gewesen, konzernintern für eine Vertretung zu sorgen. Früher sei dies allerdings durchaus schon praktiziert worden. Die Schließung soll allerdings möglichst kurz gehalten werden.

Was die Klinik-Sprecherin zur Kritik aus den Reihen der Politiker sagt und wie sie die Situation in der Abteilung schildert, lesen Sie hier in unserem Interview.