Am Donnerstag (15. April 2021) meldete sich ein Zeuge per Notruf: Im Kronacher Ortsteil Friesen stand in der Straße "Zur Pfalz" eine Scheune in Brand. Wie die Polizeiinspektion Kronach berichtet, brannte die Scheune bis auf die Grundmauern ab. 

Rasch waren die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Insbesondere durch die starke Hitzeentwicklung der zwischenzeitlich in Vollbrand befindlichen Scheune wurden zwei angrenzende Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Den Feuerwehreinsatzkräften gelang es, die Flammen unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Die Scheune, in der unter anderem Maschinen, Fahrräder und Gartengeräte gelagert waren, brannte jedoch vollkommen nieder. Personen wurden nicht verletzt.

Scheune fängt Feuer - und brennt komplett ab

Warum die Scheune Feuer fing, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Coburg hat nun die Ermittlungen aufgenommen. 

Der Gesamtschaden belaufe sich ersten Schätzungen zufolge auf mehr als 66.000 Euro, heißt es abschließend seitens der Polizei.