Wie die Kronacher Polizei mitteilt, ist es auf der B85 im Bereich der Weißenbrunner Straße bei Kronach am Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen, an dem ein Auto und ein Rind beteilgt waren. Der Geschädigte war demnach mit seinem Auto auf der B85 von Weißenbrunn kommend in Richtung Kronach unterwegs.

Auf Höhe des Geschäfts ATU standen plötzlich acht Weiderinder mitten auf der Fahrbahn und blockierten die Straße. Obwohl der Fahrzeugführer die Gefahrensituation erkannte, kam es zwischen ihm und einem der Rinder zum Zusammenstoß. Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Nach Auskunft des Tierhalters trug das Rind offensichtlich nur Prellungen davon. Die Polizei Kronach führt nun gegen den Halter des Tiers Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.