Zwei Wochen waren junge Ingenieure aus Russland, der Ukraine und Weißrussland zu Besuch in Bayern, um an der 9. Sommerakademie der bayerischen Umweltverwaltung teilzunehmen. Diese Veranstaltung wird einmal im Jahr durch das Projektbüro "Technologietransfer Wasser" (TTW) des Bayerischen Landesamtes für Umwelt, Dienststelle Hof, in Zusammenarbeit mit dem Kompetenznetzwerk Wasser/Hof, in dem auch die Fernwasserversorgung Oberfranken Mitglied ist, organisiert.
Das Seminarprogramm setzt sich aus theoretischen Vortragseinheiten am Vormittag und der Veranschaulichung der praktischen Umsetzung im Rahmen eines Exkursionsprogramms am Nachmittag zusammen. Kernthema ist dabei der Bereich Wasserwirtschaft mit all seinen Regelungen und Rechtsgebieten. Vom vorsorgenden Boden- und Gewässerschutz, über die nachhaltige Ressourcenschonende Wasserver- bzw.