Am Donnerstagmorgen ereignete sich in Hohenfeld, an der Einmündung zur Kraußstraße/Am Bächlein, ein Verkehrsunfall. Eine 45-Jährige bog mit ihrem Auto nach rechts in die Kraußstraße ein. Hierbei missachtete sie nach Angaben der Polizei die Regel „Rechts vor links“. Es kam zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Schulbus. In diesem befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Schüler. Es entstand Schaden von etwa 1100 Euro.

Zu einer weiteren Vorfahrtsverletzung kam es am Donnerstagabend in der Falterstraße in Kitzingen. Eine 32-jährige Autofahrerin übersah beim Einbiegen nach rechts in die Falterstraße einen von links kommenden Mercedes, der Vorfahrt hatte. Im Einmündungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen, laut dem Polizeibericht entstand ein Schaden von rund 4500 Euro.