Zwei Unfallfluchten meldet die Polizei. Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin beobachtete am Freitag gegen 11.50 Uhr in der Dr.-Eugen-Schön-Straße in Volkach, wie der Fahrer eines braunen Opel beim Ausparken rückwärts an einem blauen BMW hängen blieb. Der Verursacher, dessen Kennzeichen sich die Frau notiert hatte, fuhr von der Unfallstelle davon, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Am BMW entstand an der hinteren Stoßstange ein Schaden von rund 500 Euro. Gegen den Flüchtenden wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Ebenfalls am Freitag zwischen 12.35 und 12.50 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Siegfried-Wilke-Straße in Kitzingen ein gelber Citroen Berlingo angefahren. Das Fahrzeug war in der Nähe der „Mutter-Kind-Parkplätze“ abgestellt. Als die Fahrerin des Fahrzeugs nach dem Besuch des Einkaufsmarktes zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass dieses im Bereich des hinteren linken Radkastens zerkratzt und eingedellt wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro.