Briefkasten beschmiert und beschädigt

Ein noch unbekannter Täter beschädigte am Freitag zwischen 11 und 13 Uhr den Briefkasten einer 70-jährigen Frau in einem Mehrfamilienhaus in der Egerländer Straße in Kitzingen. Der Täter riss dabei das Namensschild der Frau ab und beschmierte den Briefkasten mit schwarzem wasserfestem Stift. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 50 Euro geschätzt. 

Hinweise bei der Polizei Kitzingen unter der Tel.: (0 93 21) 14 10.

Geparkten Wagen angefahren

Bereits am Donnerstag in der Zeit zwischen 12 und 12.30 Uhr wurde auf dem Lidl-Parkplatz in Wiesentheid ein dort geparkter Renault Kangoo an der Fahrertür beschädigt. Ein noch unbekannter Wagen war vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen den Renault gefahren. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt von der Unfallstelle. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 1500 Euro.

Hinweise bei der Polizei Kitzingen unter der Tel.: (0 93 21) 14 10.

Junger Kradfahrer stürzt beim Anfahren

Ein 16-jähriger Fahranfänger verletzte sich am Freitag an der Kreuzung der Staatsstraße 2271/Segnitzer-Brücke in Marktbreit, als das Hinterrad seines Leichtkraftrads beim Anfahren ins Rutschen kam. Der junge Mann stürzte und zog sich Schürfwunden an Armen und Beinen zu. Das Krad rutschte über die Fahrbahn, prallte gegen den Bordstein und wurde leicht beschädigt.

Streife stoppt zwei junge Fahrer unter Drogeneinfluss 

In der Nacht auf Samstag fielen in Kitzingen zwei Männer, die unter Drogeneinfluss Auto fuhren, bei Verkehrskontrollen auf. Kurz vor Mitternacht wurde ein 21-Jähriger in der Friedensstraße von einer Streife der Kitzinger Polizei kontrolliert. Die Beamten stellten bei dem jungen Mann drogentypische Auffälligkeiten fest. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Gegen 2 Uhr stoppte eine Streife einen 19-jährigen Fahrer eines BMW in der Moltkestraße. Auch bei ihm wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Auch hier wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Beide Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren und ein einmonatiges Fahrverbot.

Unfall: Vorfahrt missachtet

Ein Vorfahrtsverstoß war die Ursache eines Unfalls, der sich am Samstag um 10.30 Uhr in Dettelbach ereignete. Ein 52-Jähriger wollte mit seinem Auto von der Straße Am Felsenkeller nach links in die Bamberger Straße einbiegen. Dabei übersah er einen auf der vorfahrtsberechtigten Straße von rechts kommenden Wagen und prallte in dessen linke Seite. Verletzt wurde niemand, der Schaden an beiden Autos beträgt etwa 3500 Euro.