Polizei trifft am Unfallort auf einen Betrunkenen und jede Menge Schaden

Am Samstag gegen 4.30 Uhr hat ein Anrufer der Polizeiinspektion Kitzingen mitgeteilt, dass es in der Gartenstraße in Schwarzach zu einem Verkehrsunfall gekommen sein soll. Vor Ort trafen Polizisten einen jungen Mann aus dem Landkreis Kitzingen an sowie mehrere geparkte Fahrzeuge, welche massive Beschädigungen aufwiesen. Es verhärtete sich der Verdacht, dass der Mann, welcher zudem unter dem Einfluss von Alkohol stand, der verantwortliche Fahrer gewesen sein könnte. Es folgte eine Blutentnahme in den Räumen der Polizeiinspektion, um die Höhe des Alkoholwertes bei dem Mann festzustellen. Zudem wurde vorläufig der Führerschein des Beschuldigten einbehalten. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 30 000 Euro.

Polizeieinsatz bringt Verstoß gegen Corona-Kontaktverbot ans Licht

Eine Polizeistreife, die am Sonntag gegen 2.15 Uhr eine gemeldete Ruhestörung in der Oberen Kirchgasse in Kitzingen klären wollte, hat dort den Wohnungseigentümer mit drei weiteren Personen angetroffen. Abgesehen davon, dass es dabei laut zuging, stammten die Gäste aus drei verschiedenen Haushalten, was gegen das Infektionsschutzgesetz verstößt. Entsprechende Anzeigen waren die Folge. Die Ruhe wurde zudem wiederhergestellt.

Polizisten erwischen Drogensünder während einer Verkehrskontrolle

Während einer Verkehrskontrolle in Volkach haben Polizisten am Freitag gegen 22.30 Uhr bei einem 22-Jährigen aus dem Landkreis Kitzingen körperliche Reaktionen festgestellt, die auf einen kürzlichen Drogenkonsum hinwiesen. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht; eine Blutentnahme war die Folge. Der junge Mann durfte nicht mehr weiterfahren. Ihn erwarten eine Anzeige sowie eine Mitteilung an die Führerscheinstelle.

Abdeckplane auf der B 8 löst Unfall mit zwei Verletzten aus

Am Freitag gegen 9.30 Uhr hat die Fahrerin eines weißen VW auf der B 8 zwischen Iphofen und Markt Einersheim ihr Auto abgebremst, da sie eine auf der Straße liegende Abdeckplane sah. Eine ihr folgende junge Frau in einem Nissan übersah dies und fuhr in das Heck des VW. Hierbei wurden beide Frauen nach derzeitigem Stand leicht verletzt. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 60 000 Euro. Um zu klären, wer die Abdeckplane auf der Bundesstraße verloren hat, sucht die Polizei dringend nach Unfallzeugen.

Dieb entwendet Werkzeuge aus einer Maschinenhalle

Ein Unbekannter hat am Donnerstag zwischen 17 und 19.30 Uhr aus einer Maschinenhalle eines landwirtschaftlichen Betriebes an der Staatsstraße 2450 in Dettelbach mehrere Werkzeuge der Marke Milwaukee entwendet. Vornehmlich handelt es sich hier um Kleingeräte, wie eine Handkreissäge, einen Winkelschleifer sowie Leuchtmittel. Der Diebstahlschaden beträgt nach Polizeiangaben circa 3500 Euro.

Autofahrer hatte schon nachmittags zu tief ins Glas geschaut

Alkoholgeruch hat eine Polizeistreife am Samstag gegen 14.20 Uhr bei einem 64-jährigen Autofahrer in der Neuen Obernbreiter Straße in Marktbreit festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden. Ihn erwarten eine Geldbuße von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot.

Ungesichertes Auto rollt auf weiteres Fahrzeug

Ohne eingelegten Gang und mit nicht angezogener Handbremse hat ein 23-jähriger am Samstagabend im Marshall-Heights-Ring in Kitzingen sein Auto auf einem abschüssigen Platz abgestellt. Das Auto rollte mit dem Heck gegen die linke Seite eines geparkten Fahrzeugs. Dabei wurden beide Türen auf der Fahrerseite eingedrückt. Der Schaden beläuft sich auf rund 2300 Euro.

Zeuge gibt Polizei entscheidenden Hinweis zur Klärung der Unfallflucht

Dank eines aufmerksamen Zeugens hat die Polizei eine Unfallflucht an der Auffahrt des Wohnmobilstellplatzes in Marktbreit schnell geklärt. Ein Anwohner hatte am Samstag gegen 12.45 Uhr von seinem Grundstück in der Mainstraße aus einen lauten Knall aus Richtung der Staatsstraße gehört. Beim Blick in diese Richtung sah er einen schwarzen Mercedes, der mit dem Heck direkt an einem umgefahrenen Verkehrszeichen an der Auffahrt stand. Das Fahrzeug fuhr daraufhin sofort weg. Der Zeuge merkte sich das Kennzeichen des Mercedes und meldete den Vorfall der Polizei. Polizisten besuchten den 63-jährigen Halter und Fahrer zuhause und stellten an dessen Fahrzeug einen zum Unfall passende Schaden fest. Gegen den Mann wird wegen Unfallflucht ermittelt.

Unfallflüchtiger hinterlässt umgeknickten Außenspiegel

Im Zeitraum von Donnerstag 15 Uhr und Freitag 11.30 Uhr ist in der Kaltensondheimer Straße in Kitzingen der Außenspiegel eines blauen Peugeots umgeknickt worden. Das Auto stand ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Der Halter bemerkte den Schaden als er wegfahren wollte. Die Polizei sucht Zeugen der Unfallflucht.

Hinweise an die Polizei in Kitzingen unter Tel. (09321) 1410.