In der Schützenstraße in Mainbernheim kam es am Donnerstag um 11 Uh zu einem Unfall. Eine 77-Jährige fuhr mit ihrem blauen VW stadteinwärts. An einer Engstelle kam ihr ein roter Opel entgegen, meldet die Polizei. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, rangierte die 25-jährige Opel-Fahrerin rückwärts und touchierte hierbei eine Hausmauer. Die Fahrerin des VW setzte ihre Fahrt als Unfallbeteiligte fort und verließ die Unfallörtlichkeit ohne die Feststellung ihrer Personalien zu ermöglichen, heißt es dazu im Polizeibericht. Über das durch die Fahrerin des Opels notierte Kennzeichen konnte die VW-Fahrerin allerdings ermittelt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 1500 Euro.

Zu einer Unfallflucht kam es außerdem bereits am Mittwoch, gegen 13 Uhr, am Eselshof in Sulzfeld. Ein noch unbekannter Autofahrer touchierte hier laut Polizeibericht eine Hausmauer, welche hierdurch beschädigt wurde. Laut Aussage eines Zeugen rangierte zur Unfallzeit der Fahrer eines weißen Transporters. Ob dieser im Zusammenhang mit dem Unfall steht, konnte bisher nicht abschließend geklärt werden, meldet die Polizei. An der Mauer entstand ein Schaden von circa 500 Euro.

Hinweise in beiden Fällen an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.