In der Zeit von Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, kam es auf der B 286 bei Rüdenhausen an der Autobahnunterführung zu einer Unfallflucht.

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer oder eine Teilnehmerin berührte mit einem unbekannten Fahrzeug ein Sicherungsnetz der Unterführung auf einer Höhe von 4,35 Meter. Deshalb wird davon ausgegangen, dass es sich um einen Lkw handeln dürfte.

Das Netz riss und hing teilweise nach unten. Außerdem fielen weitere Teile auf die Fahrbahn, wodurch nachfolgende Verkehrsteilnehmer geschädigt wurden, wie es im Bericht der Polizei heißt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 800 Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.

Vorschaubild: © Heiko Becker