KITZINGEN

Klinik Kitzinger Land fühlt sich gut gerüstet für die zweite Welle

Der Sommer wurde genutzt, um sich mit neuer Ausrüstung für die Intensivstation einzudecken. Dennoch bleibt eine Sorge: Die Personaldecke ist eng.
Zwölf Intensivbetten weist die Klinik Kitzinger Land auf. Derzeit werden dort zwei Patienten wegen Covid-19 behandelt. Dr. Daniel Palinkas zeigt auf den Eingang zu einem Doppelzimmer.

Mit inFranken.dePLUS weiterlesen

Login für Abonnenten

inFranken.dePLUS 1 Monat

paywall_infranken

Jeden Monat unbegrenzter Zugriff

  • Exklusive Hintergrundstories und Berichte
  • Schnell und umfassend
  • Aktueller Lokaljournalismus

Automatische monatliche Verlängerung zum derzeit gültigen Bezugspreis von 5,99€. Monatlich kündbar.

Nur 5,99 € monatlich

E-Paper-Test-Abo

paywall_infranken_epaper

Kombi-Vorteil PLUS + E-Paper

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Abends das E-Paper von Morgen
  • Im Web, auf Tablet und Smartphone

Kostenfrei Testen. Das Angebot verlängert sich automatisch jeweils um einen Monat zum derzeit gültigen Bezugspreis von 29,90 €. Jederzeit kündbar.

Nur 29,90 € monatlich

Schon Abonnent? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.