In der vergangenen Woche nahm die Jugendarbeit der Stadt Dettelbach an der „Tour de Müll“, einer landkreisweiten Aktion des Kreisjugendrings und der kommunalen Abfallwirtschaft, teil. Die TeilnehmerInnen zogen gut sichtbar mit Leuchtwesten und Eimern durch das Industriegebiet in Dettelbach und sammelten, was sie an Müll fanden. Gefunden wurden weggeworfene Rohre, Satellitenschüssel, Wellplatten, Metallstangen und vieles mehr. Die gesammelten Gegenstände und Müllsäcke wurden von den Gemeindearbeiten des Bauhofs entsorgt. Eine Stärkung gab es natürlich auch, für alle fleißigen HelferInnen. Nicht nur die Jugendarbeit der Stadt Dettelbach, sondern verschiedene Gruppen aus Dettelbach und den Ortsteilen haben sich bei der Aktion engagiert, darunter Schulklassen, der Obst- und Gartenbauverein,  Feuerwehr-, Jugend- und Turngruppen und viele mehr. Ein herzliches Dankeschön gilt allen fleißigen HelferInnen.

Von: Anna Haissig (Sozialpädagogin, Jugendarbeit der Stadt Dettelbach)