Die traditionellen Fronleichnamsprozessionen in Kitzingen finden in jährlichem Wechsel in der Innenstadt und im Stadtteil Siedlung statt. Fronleichnam ist in der katholischen Kirche das Hochfest des Leibes und Blutes Jesu, dessen Gegenwart im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird.

Nach der Messfeier in der Kirche St. Vinzenz führten Vikar Jürgen Thaumüller und Diakon Lorenz Kleinschnitz mit der Monstranz knapp 200 Gläubige durch die Siedlung. Die Prozession erreichte nach einigen Unterwegshalten betend und singend das Wohn- und Pflegeheim Wilhelm-Högner-Haus der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zur abschließenden Andacht im Innenraum.

Über die Ernst-Reuter- und Sickershäuser Straße erreichte die Prozession schließlich ihren Ausgangspunkt auf dem Platz vor der Pfarrkirche St. Vinzenz. Die musikalische Begleitung hatte das Kolpingsmusik-Korps übernommen.