Schüler des Internats am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach übergaben den Erlös aus ihrem Adventsmarkt in Höhe von 290 Euro an den Vorsitzenden der Kitzinger Tafel, Manfred Seigner. Schüler aus dem Tagesheim und dem Internat verkaufen jährlich im Platanenhof des Schlosses ihre gebastelten, getöpferten und gebackenen Geschenkideen, so die Mitteilung des Landschulheims. Vergangenes Jahr ging der Erlös an die ehemalige Schülerin Aleksandra Chwolka, die den Brunnenbau in Afrika unterstützt und im Auftrag der Welthungerhilfe durch Europa radelte. Jetzt soll hilfsbedürftigen Menschen im Landkreis geholfen werden, weswegen das Geld an die Kitzinger Tafel ging, bei der ehrenamtliche Helfer Lebensmittel verteilen.