Der Aufsichtsrat der VR Bank Kitzingen eG hat den Generalbevollmächtigten Alexander Schuster zum stellvertretenden Vorstandsmitglied ernannt. Er ergänzt ab dem 1. September den Vorstand, bestehend aus Roland Köppel und Thomas Hemrich, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank. Seine Laufbahn in der Bankbranche begann Alexander Schuster nach der Ausbildung zum Bankkaufmann als Kundenberater in der Fürstlich Castell’schen Bank. Dort war er anschließend für mehrere Jahre in unterschiedlichen Positionen tätig.

2001 wechselte er zur VR Bank Kitzingen eG. Dort verantwortete er als Bereichsleiter diverse Unternehmensbereiche, zunächst den Bereich Kreditrisikomanagement und Qualitätssicherung. 2008 übernahm er den Bereich Beratung und Mitgliederservice. Seit 2020 leitet er die Bereiche Individualkundenberatung, Finanzplanung & Vermögensberatung, Vertriebssteuerung und -controlling sowie Vertriebs- und Datenmanagement.  Alexander Schuster ist diplomierter Bankbetriebswirt, 52 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern.