• Kater "Kasimir" im Tierheim Hof Erlalohe - hatte ein "turbulentes und aufregendes Leben"
  • "Erstmal alle angefaucht": Fundtier vom Dorf - "Kasimir" habe sich liebevoll entwickelt
  • Katze will zur Ruhe kommen: Happy End für "Kasimir"

Kater "Kasimir" ist circa sechs bis acht Jahre als. Sein Leben war bis dato eher "turbulent und aufregend", da die Katze lange Zeit für sich selbst sorgen musste. "Er ist in einem kleinen Dorf bei Berg gefunden worden und war dort wohl eine Art Dorf-Kater", erklärt Tanja Bujak vom Tierheim Hof

Happy End für Kater "Kasimir" im Tierheim Hof - "wird es schön haben"

Einen "Tierfreund" brauchte die Katze ins Tierheim. "Dort habe ich erstmal alle angefaucht, weil ich ja nicht wusste, dass die richtig nett zu mir sind", schreibt das Tierheim in seinem Namen auf Facebook. Dort sei er kastriert worden, auch die kleinen Verletzungen des Katers seien behandelt worden. Das Tierheim habe sich dann auf die Suche nach einem neuen Zuhause für den Kater gemacht. 

"Insgesamt hat er sich richtig liebevoll gemacht", sagt Bujak über "Kasimir". Gegenüber Fremden und neuen Personen sei er oft kurz skeptisch und fauche erstmal. "Davon darf man sich aber nicht beeindrucken lassen, schon kurz darauf kann man ihn streicheln." Das gefalle "Kasimir" dann auch sehr. 

Dann ging alles recht schnell, und der Kater habe nun schon ein Zuhause gefunden. "Uns freut es jetzt wirklich, dass 'Kasimir' eine Dame gefunden hat, die ihn nimmt. Sie ist sehr ruhig und nimmt auch gerne ein älteres Kätzchen. Er wird es schön dort haben", ist sich Bujak sicher. Am Samstag werde "Kasimir" dann aus dem Tierheim Hof abgeholt und dürfe in sein neues Heim ziehen.