Ein BMW-Fahrer riss in der Nacht zum Sonntag einen Gartenzaun im fränkischen Oberkotzau (Landkreis Hof) auf 15 Metern Länge um. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Unbekannten.

Als die Anwohner der Schulstraße/Autengrüner Straße gegen 3.30 Uhr am Sonntag einen lauten Knall hörten, verständigten sie sofort die Polizei. Vor Ort bot sich der Streife ein chaotisches Bild: Nicht nur der Gartenzaun lag in Trümmern, auch ein Verkehrszeichen hatte der Fahrer umgefahren. Der Täter ergriff Fahrerflucht.

Polizei fahndet nach dem Flüchtigen

Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Auto vermutlich um einen 3er-BMW handelt. Der Wagen kam demnach aus Richtung Autengrün und wollte an der Gabelung zur Schulstraße der Autengrüner Straße nach rechts folgen. Da der Unbekannte vermutlich zu schnell unterwegs war, kam er von der Fahrbahn ab und fuhr quer über das Schild und den Gartenzaun. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 1.300 Euro.

Die Unfallfluchtfahnder der örtlichen Polizeiinspektion suchen noch nach dem vermutlich massiv beschädigten BMW. Hinweise werden unter der Telefonnummer 09281/704-0 entgegengenommen.