Verkehrsbehinderungen am Donnerstagmorgen: Nach einem Unfall zwischen zwei Lkw musste die A9 bei Münchberg teilweise gesperrt werden. Mittlerweile fließt der Verkehr jedoch wieder. Verkehrsbehinderungen gab es derweil auch zwischen Coburg und Lichtenfels - dort allerdings bei der Bahn: Nach einem Unfall musste die Strecke am Donnerstagmorgen gesperrt werden.

Laut Informationen vor Ort hatte die Fahrerin eines Lkw beim Überholen einen vorausfahrenden Lkw übersehen und war aufgefahren. Die Frau wurde in ihrem Gefährt eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Über die Schwere ihrer Verletzungen wurde zunächst nichts bekannt.

Die Autobahn war zeitweise nur einspurig befahrbar. Laut Polizei hat sich die Verkehrslage mittlerweile normalisiert.