Der Aufwand ist hoch, die Ziele genauso: Sieben Fußballvereine aus dem Haßfurter Stadtgebiet bündeln ihre Nachwuchsarbeit. Sie wollen es schaffen, jedem interessierten Kind die Möglichkeit zu bieten, dem Ball nachzujagen, und gleichzeitig auch besonders talentierten Sportlern eine Förderung, die deren Anlagen entspricht. Möglich machen soll dies die Jugend-Fördergemeinschaft (JFG) Haßfurter Maintal, die am 1. März bei der Gründungsversammlung in der Haßfurter Stadthalle offiziell ins Leben gerufen wird.

Seit Februar 2011, also seit fast genau zwei Jahren, gebe es Überlegungen in diese Richtung, sagt Richard Koppitz. Der Haßfurter stellt sich bei der Gründungsversammlung als Vorsitzender der neuen JFG zur Wahl, zusammen mit einem Vorstandsteam. Vor einem Jahr sei das Projekt dann "ernsthaft angeschoben" worden, bei einer Zusammenkunft auf Initiative des Haßfurter Bürgermeisters Rudi Eck.