Lesen, Rechnen und Schreiben - das sind die Grundkompetenzen, die alle Grundschüler nach der vierten Klasse können. Doch bei den Viertklässlern der Haßfurter Grundschule kommt noch eine dazu: das Programmieren. Was im ersten Moment etwas seltsam klingt, ist in anderen Ländern bereits ganz normal. "In Großbritannien ist Programmieren ein verpflichtendes Schulfach", sagt Tanja Böhm, Leiterin der Industrie- und Wirtschaftspolitik Microsoft Deutschland. Mit der Bildungsinitiative "Code your Life" will Microsoft bei den Kindern die Lust auf Technik und auf das Programmieren spielerisch wecken.

Die Grundschule in Haßfurt ist der elfte und letzte Stopp der "Code your Life"-Deutschlandtour. Die Kinder sollen das Haßfurter Rathaus mit sogenannten Turtle-Grafiken programmieren.