Zwei Jahre Baustelle, aber auch ein ganz neues Gesicht bescherte die Dorferneuerung dem Eltmanner Stadtteil Roßstadt. Zum Abschluss dieser großen Maßnahme traf sich der Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft, Raimund Wendel vom Amt für Ländliche Entwicklung, am Mittwoch mit der Örtlichen Beauftragten Waltraud Dümmler, Mario Pfister von der Stadtverwaltung und Firmenvertretern, um die erfolgten Pflanzungen zu begutachten.

Diese Abnahme war der Abschluss der Maßnahme, deren Planungen 2008 begannen. 2012 und 2013 bauten Stadt und Teilnehmergemeinschaft Hand in Hand, denn neben dem Neuausbau der Straße und Gestaltung der Seitenbereiche galt es auch, den Kanal und die Wasserleitung zu erneuern.