Am Freitagvormittag ist es an der Theodor-Heuss-Allee zu einem Verkehrsunfall gekommen - an den zwei beteiligten Autos entstand Totalschaden.

Eine 48-jährige Ford-Fahrerin übersah nach Polizeiangaben den Gegenverkehr, als sie gegen 10.20 Uhr von der Theodor-Heuss-Allee nach links in die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße abbiegen wollte. Der entgegenkommende Opel-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr der 48-Jährigen in die rechte Fahrzeugseite. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Fahrzeug gedreht und kippte auf die Seite. Beide Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, an ihnen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Weil Tankkraftstoffe ausliefen, wurde die Straßenmeisterei hinzugezogen. Die Freiwillige Feuerwehr Forchheim war am Unfallort mit 15 Mann vor Ort im Einsatz. pol