Sachschaden in Höhe von 4500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall in Ebern am Freitagmittag. Gegen 13.15 Uhr hatte ein 20-jähriger Paketdienstfahrer in der Mozartstraße einen Audi übersehen, den ein 22-jähriger Autofahrer steuerte. Der 22-jährige Eberner befuhr die bevorrechtigte Albrecht-Dürrer-Straße stadteinwärts, während der junge Paketdienstfahrer mit seinem Mercedes die Straße kreuzte. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Zum Glück wurde bei der Kollision niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall trotz des Sachschadens in Höhe von rund 4500 Euro noch fahrbereit.