Philipp Bauernschubert

Der dritte Dorfflohmarkt findet in Thundorf am Sonntag, 25. September, statt. Teilnehmen können alle Interessenten, die in ihrer Garage, Hofeinfahrt, in der Scheune oder Garten einen Stand aufbauen möchten. Als Beitrag sind je Stand drei Euro fällig für Werbung und Ortspläne. Damit ein Ortsplan für den Flohmarkt erstellt werden kann, ist eine Vorabmeldung bis 16. September erforderlich, wie die Verantwortlichen ergänzend mitteilen. Kurzfristige Anmeldungen können nicht mehr auf dem Plan berücksichtigt werden.

Kennzeichnen mit Ballons

Die dann erstellten Ortspläne bekommen die Teilnehmer vor dem Termin in schriftlicher Form. Es können sich auch Verwandte, Bekannte, Freunde beteiligen, so die Organisatoren weiter. Jeder ist für seinen Stand selbst verantwortlich und sollte diesen durch das Aufhängen eines bunten Luftballons kennzeichnen.

Zwei Verpflegungsstände

Über das Dorf verteilt sind zwei Verpflegungsstände aufgebaut, die um das geöffnete Sportheim im Rahmen der Fränkischen Tage erweitert werden. Die gesamte Veranstaltung soll einen kleinen Dorffest-Charakter bekommen.

Der aktuelle Lageplan der Teilnehmer, das Anmeldeformular sowie das Plakat sind zu finden im Internet unter: thundorf-chronik.de. Die Anmeldungen, bei denen auch der Unkostenbeitrag zu entrichten ist, werden angenommen unter flohmarktthundorf@gmx.de. Die Zahlungen des Unkostenbeitrags sind per Paypal (matthias@koch-uwe.de) und über den Briefkasten in der Adolf-Kolping-Straße 16 in Thundorf möglich. Weitere Infos bei Organisatorin Carolin Koch, Tel. 09724/2971.