Der Landkreis Bad Kissingen hat in diesem Jahr eine neue Veranstaltungsreihe zum Thema "Zuhause daheim - Pflegefall was nun?" gestartet.

Wann genau ein Pflegefall in der Familie eintritt, ist in der Regel für viele nicht vorhersehbar. Wenn er eintritt, dann ist oft schnelles Handeln gefragt, obwohl die Angehörigen noch emotional betroffen sind. Dann tauchen Fragen auf wie "Was ist bei der Pflege eines Angehörigen zu organisieren? Welche Leistungen stehen dem Betroffenen zu? Was ist bei der Auswahl eines

Pflegedienstes zu beachten? Welche Möglichkeiten der Entlastung gibt es für pflegende Angehörige?".

Damit die Bürgerinnen und Bürger sich vorbeugend darüber informieren können, welche organisatorischen Schritte möglich sind, wer die wichtigsten Ansprechpartner bei Eintritt einer Pflegesituation sind und welche finanzielle Unterstützung es gibt, hat der Landkreis Bad Kissingen die Veranstaltungsreihe "Zuhause daheim - Pflegefall was nun" gestartet.

Ziel ist es, frühzeitig Orientierung im weiten Feld der Pflege und Pflegefinanzierung zu geben und den Raum für gegenseitigen Austausch zu bieten. Es informieren die Fachstellen für pflegende Angehörige.

In Hammelburg ist die Veranstaltung am Mittwoch, 24. Juli, in der Markthalle Hammelburg (Frobeniusstraße 2). Beginn ist um 18.30 Uhr. Die Dauer sind etwa 90 Minuten. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltungsorte sind barrierefrei. red