Ehrungen und das Weihnachtsschießen 2019 standen im Mittelpunkt einer Feier der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft im Schützenhaus. Vorsitzender Herbert Nitschke brachte in seinem Jahresrückblick die zahlreichen Veranstaltungen noch einmal in Erinnerung. Erwähnenswert waren wieder die Erfolge der Schützen, wobei besonders der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Gau-Oberliga hervorzuheben ist. Der Vorsitzende überreichte an Holger Nitschke und Florian Schiller Gutscheine und würdigte damit ihre Arbeit bei der Neugestaltung des Grilles im Außenbereich des Schützenhauses.

Die Zimmerstutzen-Schützengesellschaft nimmt auch in dieser Saison mit fünf Mannschaften an den Rundenwettkämpfen teil. Schützenmeisterin Anita Seitz wünschte ihnen weiterhin viel Erfolg.

Sie sind die Gewinner der Weihnachtsscheiben:

Schüler/Jugend: 1. Niklas Basel 362,7 Teiler, 2. Daniel Schmidt 502,5, 3. Emil Horn 673,0 Damen/Herren: 1. Philipp Meyer 61,5 Teiler, 2. Tobias Nitschke 81,3, 3. Anneliese Nitschke 85,1

Gewinner des Weihnachtspokals ist Manfred Nitschke. Er siegte mit106,3 Teilern vor Holger Nitschke (119,6) und Nicole Schiller (128,7).

Die Vereinsmeister 2019 sind:

Damenklasse: 1. Bernadette Inhofer 384,0 Ringe, 2. Katja Selig 374,0, 3. Nicole Schiller 370,4 Schützenklasse: 1. Michael Horn 382,2 Ringe, 2. Oliver Lechner 368,2, 3. Peter Loßkarn 367,6 Jugend: 1. Jakob Raab 349,6 Ringe, 2. Markus Lindner 340,8, 3. Niklas Basel 328,2 Schüler: 1. Jenny Nitschke 128,8 Ringe, 2. Daniel Schmidt 127,6, 3. Jan Nitschke 88,8

Als Höhepunkt des Abends ehrte Vorsitzender Herbert Nitschke zahlreiche Mitglieder mit Urkunden und Präsenten für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Schützenverein Burgebrach: Lorenz Dorn, Franz-Josef Spörlein (50 Jahre); Anneliese Nitschke, Heidi Oppel, Anna Maria Spörlein (40 Jahre); Elke Burkard, Lothar Horn, Michelle Neser, Georg Seuling, Petra Seuling, David Tannert, Bianca Walter (25 Jahre) sowie Stefan Bäuerlein, Gerd Ertel, Birgitta Inhofer und Philipp Meyer (zehn Jahre). red