Der Fußball-Landesligist FC Lichtenfels hat sich für die kommende Saison verstärkt. Vom abstiegsbedrohten Bezirksligisten FSV Unterleiterbach wechselt Abwehrtalent Sebastian Zillig zum FCL. Der 20-Jährige, der im Nachwuchs des FC Coburg ausgebildet wurde, aber auch schon beim FC Lichtenfels spielte, will nun den nächsten Karriereschritt wagen und sich in der Landesliga etablieren. In Unterleiterbach spielt Zillig derzeit in seiner dritten Saison. In 57 Spielen erzielte er bisher 13 Tore. "Wir trauen ihm zu, den Sprung in die erste Mannschaft zu schaffen", erklärt der sportliche Leiter des FCL, Christopher Fischer, gegenüber unserem Partnerportal anpfiff.info. dme